Trockeneisreiniger sparen Ihnen Ausfallzeiten und somit Kosten

30 Jun von Admin

Trockeneisreiniger sparen Ihnen Ausfallzeiten und somit Kosten

Trockeneisreiniger arbeiten nicht abrasiv, kostengünstig sowie umweltfreundlich und somit an jedem Material äußerst schonend. Aus diesen Gründen ist eine Reinigung durch das innovative Trockeneisverfahren für die unterschiedlichsten Industriebereiche prädestiniert. Trockeneisstrahlen ist rückstandsfrei und selbst für Ihre sensiblen Materialien aus der Kunststoff-, Automobil- und Metallindustrie geeignet. Speziell die Lebensmittelindustrie bietet sich für die Reinigung mit Trockeneispellets an. Letztere sind lebensmittelecht und sorgen mit ihren minus 80 Grad Celsius dafür, dass sämtliche Verunreinigungen, Erreger sowie Bakterien sicher abgetötet werden. Zudem muss Ihre Produktion während des Verfahrens meistens nicht unterbrochen werden.

Trockeneisreiniger für fast unbegrenzte Einsatzbereiche

Traditionelle Strahlverfahren, wie beispielsweise Sand-/Dampfstrahlen sind weitgehend bekannt. Seit geraumer Zeit hat sich jedoch Trockeneisstrahlen als besonders materialschonend und dennoch sehr effektiv erwiesen. Trockeneisreiniger entfernen sämtliche Anhaftungen wie auch Verunreinigungen auf Oberflächen wie zum Beispiel Korrosionsschichten, Trennmittel, Silikone und Wachs, Farben und Lacke, PU-Schaum, Vogelkot und Kaugummi ebenso wie hartnäckige Fette und Öle. (dry ice)

Trockeneisreiniger können ebenso auf den verschiedensten Untergründen wie beispielsweise Holz oder Kunststoff sowie Metall agieren, wodurch sie fast unbegrenzt einsatzfähig sind. Die Bereiche für Trockeneisstrahlen reichen somit von Fassaden/Fachwerke über Treppengeländer, Tore und Türen, Maschinen/Motoren jeglicher Art bis Produktions-/Industrieanlagen, Schaltschränke, KFZ-Motoren/-Unterboden, Nikotin-Rückstände innerhalb des PKWs, Motorräder/Oldtimer-Restaurierung sowie das Antifouling im Bootsbereich.

Die speziellen Vorteile innovativer Trockeneisreiniger

Ein besonderer Vorteil dieser innovativen Technologie besteht darin, dass die Trockeneispellets letztendlich sozusagen verpuffen (ohne sich zu verflüssigen) und lediglich die entfernte Verunreinigung als simpler Abfall zurückbleibt. Somit ist der reale Abfall deutlich reduziert und die kostenintensive Entsorgung für traditionelle Sprühmittel oder Chemikalien entfallen komplett. Da Trockeneispellets sich nicht korrosiv auswirken und nicht elektrisch leiten, ist keinerlei Abdeckung oder Demontage empfindlicher Bauteile erforderlich. Dieser Umstand verringert die benötigte Arbeitszeit deutlich. Die Ausfallzeiten in Ihrer Produktion werden ebenso wesentlich minimiert.

Trockeneisreiniger sind aus diversen Gründen den klassischen Strahlverfahren überlegen. Trockeneispellets gewährleisten Ihnen exzellente Sauberkeit und somit weniger Reinigungszyklen. Dies wiederum bedeutet für Sie deutlich kürzere Ausfallzeiten im Betrieb, da die Anlagen vor Ort behandelt werden. Demontage beziehungsweise Remontage entfällt meistens ganz. Trockeneisreiniger arbeiten zudem sehr schnell, sind nicht leitend, nicht scheuernd sowie nicht entzündlich. Read more!

Trockeneisreiniger bieten Effizienz und Anwendersicherheit

Die schonende Reinigung mit Trockeneispellets können Sie somit selbst an elektrischen Bauteilen vornehmen. Das Verfahren lässt sich ebenfalls an besonderen Engstellen einsetzen, die für bisherige Verfahren unerreichbar waren. Trockeneisreiniger agieren nach den Richtlinien geltender Umweltgesetze und bieten Ihnen damit Anwendersicherheit, da keinerlei Strahlmaterialien oder Chemiereste zurückbleiben, die Sie teuer entsorgen müssen. In ihrer Effizienz bieten Trockeneisreiniger einen wesentlich geringeren Arbeitsaufwand und somit auch deutlich niedrigere Kosten. Trockeneis ist ideal für die Lebensmittelindustrie und stark genug, um zum Beispiel in Druckereien und Gießereien, der Automobilindustrie sowie auch in der Kunststoffherstellung/-spritzereien seinen Einsatz zu finden.

Möchten Sie mehr Erfahren, dann folgen Sie dem Link: Trockeneisreiniger

Lesen Sie dazu auch folgenden Artikel:

Trockeneisstrahlen – Wann kommen diese zum Einsatz?

VonAdmin